die e-Thek – Onleihe. Zu hart am Wind

Seitenbereiche:

Zu hart am Wind

Zu hart am Wind

Warum die Credit Suisse untergehen musste

Autor*in: Schütz, Dirk

Jahr: 2023

Sprache: Deutsch

Umfang: 170 S.

Verfügbar

Inhalt:
Es war ein Hochseilakt, den die Schweizer Behörden in vier schicksalshaften Tagen im März 2023 vollbringen mussten: Der grösste Zusammenschluss in der Bankenwelt seit der Finanzkrise. Was geschah in diesen dramatischen 96 Stunden wirklich? Hätte die Katastrophe vermieden werden können? Und wie konnte Credit Suisse in eine derartig epochale Schieflage geraten - ausgerechnet die Bank, die als eine der wenigen globalen Geldhäuser gestärkt aus der Finanzkrise gekommen war? Gespickt mit vielen bislang unbekannten Informationen, liefert dieses Buch den ersten detaillierten Insider-Bericht über den dramatischen Niedergang des schweizerisch-amerikanischen Geldhauses, das schon immer sehr hart am Wind segelte – und am Ende unterging.
Autor(en) Information:
Dirk Schütz, Journalist und Ökonom, schrieb 1998 als junger BILANZ-Journalist das Buch über die letzte grosse Bankenfusion der Schweiz. Titel: «Der Fall der UBS.» Ein Vierteljahrhundert und einige Stationen später konnte er als Chefredaktor des Wirtschaftsmagazins nicht widerstehen, die historische Übernahme der Credit Suisse durch die UBS genauer auszuleuchten.

Titel: Zu hart am Wind

Autor*in: Schütz, Dirk

Verlag: Beobachter-Edition

ISBN: 9783038755104

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Wirtschaft & Unternehmen

Dateigröße: 2 MB

Format: ePub

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage